ilter Architekten
I 05.jpg

Marina Gardens Hafen Offenbach

Marina Gardens Hafen Offenbach ein Projekt von ilter Architekten Frankfurt am Main.
Die Quartiersbebauung befindet sich in Offenbach am Main und beherbergt 75 Eigentumswohnungen in 4 Baukörpern direkt am Wasser. 4 Solitäre mit Gärten, Dachgärten und Höfen bilden eine Quartiersbebauung im Konversionsflächen des ehemaligen Hafengeländes. 

Marina Gardens Hafen Offenbach

Marina Gardens Hafen
Offenbach a.M.
Solitäre am Wasser
Bauteile H1-H4
75 Wohneinheiten
ca. 15 000 m ² BGF

An der Schnittstelle des neuen Stadtviertels und den gewachsenen Strukturen des Nordends entsteht südlich des Hafenbeckens, zwischen Hafenallee und Gutsche-Park, das Teilquartier Marina Gardens Offenbach - ein offenes, durchlässiges Mischquartier mit begrünten Innenhöfen, kleinteiligem Gewerbe, Gastronomie und ansprechend gestalteten Freiflächen.

Ein architektonisch anspruchsvolles Ensemble von 4 Solitären am Wasser und eine strassenbegleitende Baustruktur entlang der Hafenallee,  bilden gemeinsam ein Netz aus grünen Quartiershöfen, Wegverbindungen und Plätzen, welche sowohl untereinander als auch mit dem Umfeld des Quartiers verknüpft sind und ein anspruchsvolles Quartier im Konversionsgelände des Offenbacher Hafen bilden. 

Die Solitäre am Wasser und die dazugehörigen 2-geschossigen Stadthäuser sind von ilter Architekten geplant. Die straßenbegleitende Wohnbebauung entlang der Hafenallee ist von bb22 Architekten und Stadtplaner geplant. 

Dem Projekt vorausgegangen war ein Architekten- und Investoren Wettbewerb, welches aus der Planungsgemeinschaft von ilter Architekten und bb22 Architekten / Frankfurt bestand und gemeinsam mit dem Projektentwickler Primus Developments / Hamburg mit dem 1. Preis im Jahr 2015 ausgezeichnet wurde.

Architekten:
ilter Architekten
H1-H4 Solitäre am Wasser

bb22 Architekten und Stadtplaner
H5-H8 Bebauung Hafenallee

Bauherr: 
Primus Developments / Hamburg
Vivum / Hamburg

www.marinagardens.com